Erwachsene

  • Sprach-, Sprech-,Stimm- und Schluckstörungen nach Hirnschädigungen
    • Aphasie
    • Dysarthrie ( u.a. M. Parkinson, Multiple Sklerose)
    • Sprechapraxie
    • Dysphagie
  • Stimmstörungen
    • funktionelle Stimmstörungen durch ungünstigen Gebrauch von Stimme, Atmung u.a.
    • organische Stimmstörungen, z.B.
      • nach Kehlkopfoperationen
      • bei Lähmungen
    • psychogene Stimmstörungen
  • Stimmtraining / Stimmprävention (z.B. bei Sprechberufen)
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Logopädische Praxis Susanne Lehmann Logopädische Praxis Susanne Lehmann, Logopädie